26. Hanse Cup in Rostock

Am vergangenen Wochende war unsere Eishalle Schauplatz des 26. Hanse Cups und gleichzeitig ersten Deutschland Cups der Saison. 
Nach fast 1,5 Jahren Zwangspause wurde der erste nationale Wettkampf von uns ausgetragen. Unter Hygienemaßnahmen und 3G-Regel trafen sich mehr als 70 Sportler aus der Bundesrepublik um sich im Kampf um die Podesplätze zu messen. 
Aus Rostocker Sicht freuen wir uns besonders über den dritten Platz in der LG3 von Justus Bauer und dem zweiten Platz in der LG4 von Marek Althüser. 🥉🥈
Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen. Allen anderen Sportlern gratulieren wir zum erfolgreichen Abschluss des ersten Wettkampfs nach langer Pause und allen erlaufenen Bestzeiten. 

Ein riesen Dankeschön an alle Sportler, Offiziellen und Helfer, die diesen Wettkampf unter besonderen Bedingungen möglich gemacht haben.